Was ist der Sustainable Process Index (SPI)?

Alternativ zum ökologischen Fußabdruck können sämtliche Emissionen und alle Stoff- und Energieverbräuche mit dem komplexeren Sustainable Process Index (SPI) erfasst werden.

Der SPI berücksichtigt neben dem unmittelbaren Flächenverbrauch auch den Verbrauch erneuerbarer und nicht erneuerbarer, auch fossiler Rohstoffe und Energieträger und die Emissionen in die Luft, in das Wasser und in den Boden. Sogar „graue Emissionen“, die mit der Herstellung und dem Betrieb von Infrastrukturen verbunden sind, können mit dem SPI erfasst werden.

Der SPI setzt sich aus einer gewichteten Kombination verschiedener Kennzahlen zusammen, die auch natürliche Absorptions- und Erneuerungsraten enthalten.

Ist es für Sie interessant, den SPI Ihres Unternehmens ermitteln zu lassen, um zu erkennen, wie ökologisch nachhaltig Ihr Unternehmen wirtschaftet?

Dialog

Wo liegen Ihre Herausforderungen?

...
Dialog neu starten!