Vertragliche Flexibilität: Darum kann sie wichtig sein

Verträge dienen dazu, Vereinbarungen zu fixieren. Aber müssen Vereinbarungen starr getroffen werden, oder können sie auch so getroffen werden, dass sie Planungssicherheit mit einer Anpassung an veränderliche Rahmenbedingungen vorsehen?

Natürlich kostet Flexibilität Geld. Aber betrachten Sie diese Extraprämie als Kosten für die Freiheit, die Sie mit einer solchen Vereinbarung gewinnen.

Beispiel 1: Manche Banken bieten seit einigen Jahren Kredite, die ganz frei nach den Möglichkeiten des Kreditnehmers bedient werden können. Ist es mal zu knapp für Tilgung, kann sie ohne Probleme reduziert oder sogar ausgesetzt werden; steht mal mehr freier Cash zur Verfügung, kann eine Sondertilgung vorgenommen werden. Solche Kreditangebote helfen nicht nur durch Bereitstellung von Cash, sondern liefern auch ein gewisses Maß an Freiheit.

Beispiel 2: Mit Rahmenverträgen können generelle Konditionen für Warenlieferungen, wie Artikelspezifikation, Lieferzeit, Lieferzuverlässigkeit, Preisstaffeln, Rabatte, Zahlungsziele etc., vereinbart werden, während konkrete Abnahmemengen erst in Abrufaufträgen vereinbart werden. Ein solches Konstrukt schafft einerseits Sicherheit und andererseits Freiheit. Letztere wird sich der Käufer durch höhere Preise „kaufen“ müssen.

Beispiel 3: Interim-Manager kosten ggf. mehr als fest angestellte Manager; dafür können sie aufgabenbezogen eingesetzt werden. Engagements sind beendet, wenn die Mission erfüllt ist. Das Geschäftsmodell von Interim-Managern ist darauf ausgelegt, rasch verfügbar zu sein und keine Bindung zu erwarten.

Wägen Sie zwischen Sicherheit und Freiheit, zwischen Bindung und Flexibilität gut ab und seien Sie bereit, für Flexibilität einen angemessenen Preis zu zahlen. Halten Sie Ihre Organisation agil. Agilisierung ist zur laufenden Anpassung notwendig. Agiles Arbeiten kann gelernt werden. Flexibilität muss sich auch in der Organisationsstruktur niederschlagen. Je nach Unternehmen können eine prozessorientierte Organisation oder eine Projektorganisation helfen.

Dialog

Wo liegen Ihre Herausforderungen?

...
Dialog neu starten!