Umweltmanagementsystem nach EN DIN ISO 14001

Als Leitfaden für einen nachhaltigen Umgang mit unserer Umwelt kann Ihnen die Norm EN DIN ISO 14001 dienen. Diese Norm hilft Ihnen, in Ihrem Unternehmen umweltbezogene Kennzahlen zu erfassen, auszuwerten und zu optimieren und eine Ökobilanz zu führen.

Eine Zertifizierung nach der EN DIN ISO 14001 ist eine notwendige Voraussetzung für Erleichterungen bei der CO2-Abgabe. Für eine Zertifizierung müssen Sie sich dazu bekennen, sich an die selbst erstellten Prozesse zu halten und die gesetzlichen Auflagen zu erfüllen („commitment to compliance“).

Aber die Beschäftigung mit der EN DIN ISO 14001 sollte nicht nur als ein Mittel zu diesem Zweck betrachtet werden; denn diese Norm kann Sie auf dem Weg zu besserer Nachhaltigkeit tatsächlich praxisgerecht unterstützen. In die 1996 erstmals veröffentlichte Norm sind methodische Erkenntnisse und inzwischen auch wertvolle Erfahrungen aus der betrieblichen Praxis eingeflossen.

Weitere Managementsysteme, die die Durchsetzung von Umwelt- und Sozialstandards fördern, sind EMAS, AA1000 und SA8000.

Managementsysteme basieren auf einer öffentlichen Selbstverpflichtung des Managements zu einer definierten Vorgehensweise. Diese öffentliche Selbstverpflichtung ist ein wesentlicher Treiber für die Umsetzungsdisziplin.

Dialog

Wo liegen Ihre Herausforderungen?

...
Dialog neu starten!