SCAMPER als Kreativitätstechnik

Die von Bob Eberle 1997 vorgestellte Methode „SCAMPER“ schließt an die Osborn-Checkliste an. Sie legt verschiedene Schritte nahe: ersetzen (Substitute), kombinieren (Combine), anpassen (Adapt), verändern (Modify), für andere Zwecke anwenden (Put), eliminieren (Eliminate) und umkehren (Reverse).

Dialog

Wo liegen Ihre Herausforderungen?

...
Dialog neu starten!