Personalbeschaffung: Fachkräfte gewinnen

Die Beschaffung geeigneten Personals wird immer schwieriger. Das liegt daran, dass Mitarbeiter anspruchsvoller werden. Ein professionelles Employer Branding wird immer wichtiger, um Mitarbeiter zu gewinnen und zu binden.

Beginnen Sie frühzeitig mit dem Personalbeschaffungsprozess. Rechnen Sie mit mehr als 50 Tagen, bis Sie einen Mitarbeiter unter Vertrag haben (time-to-hire), und mit durchschnittlich 80 Tagen, bevor ein neuer Mitarbeiter nach Ablauf seiner Kündigungsfrist seine Stelle antritt (time-to-fill). Die Einarbeitungszeit wird weitere drei Monate in Anspruch nehmen, bevor neue Mitarbeiter wirklich produktiv werden können. Sie müssen also eine Gesamtzeit von 7 Monaten überbrücken, bis ein neuer Mitarbeiter „greift“. Deshalb ist ein guter Rekrutierungsprozess so wichtig. Erstellen Sie ein treffendes und attraktives Suchprofil, wählen Sie geeignete Suchkanäle aus und bereiten Sie Kandidateninterviews gut vor.

Trotz besten Personalbeschaffungsprozesses besteht ein gewisses Risiko, dass der Mitarbeiter doch nicht passt und Ihr Unternehmen innerhalb dieser Zeit wieder verlässt. Ganz wichtig ist deshalb nicht nur der Rekrutierungsprozess, sondern auch der Onboarding-Prozess.

Dialog

Wo liegen Ihre Herausforderungen?

...
Dialog neu starten!