Mentalitäten in verschiedenen Kulturkreisen

In einer globalisierten Welt mit globalen Finanz- und Warenströmen könnte man meinen, dass sich auch das Denken globalisiert. Aber das ist nicht so. Es bestehen bedeutende Unterschiede in der Weise, wie Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen denken. Diese Unterschiede können nicht nur wirtschaftlich Neues ermöglichen, sie können aber, wenn die Wurzeln dieses Denkens nicht verstanden werden, auch zu Konflikten führen.

In vielen Fällen prallen verschiedene Weltanschauungen aufeinander. Weltanschauungen dürfen nicht mit Wissen verwechselt werden. Aufgrund unterschiedlicher Weltanschauungen haben wir verschiedene Auffassungen von Realitäten. Wir können nur versuchen, mehr über die Weltanschauungen anderer zu erfahren, um gewisse gemeinsame Punkte als Ausgangspunkt für Dialoge zu finden.

Deshalb macht es Sinn, sich mit verschiedenen Kulturkreisen, die für die Wirtschaft relevant sind, zu beschäftigen, wesentliche Unterschiede herauszuarbeiten und sie ansatzweise auch kulturhistorisch zu erklären. Die folgenden, natürlich in der gebotenen Kürze etwas pauschalisiert dargestellten, schematischen Darstellungen zeigen wesentliche Unterschiede zwischen Mentalitäten in verschiedenen Kulturkreisen auf. Hier wird exemplarisch eine Auswahl an Kulturkreisen vorgenommen, die beliebig erweitert und verfeinert werden kann. Und natürlich sind nicht alle Menschen in einem Kulturkreis gleich. Dieser Abschnitt ist deshalb weder exhaustiv noch werden die Ausführungen jedem Anspruch gerecht. Eine breiter angelegte und/oder tiefer gehende Betrachtung würde den Rahmen hier einfach sprengen. Betrachten Sie die getroffenen Aussagen deshalb bitte als Annäherungen an nützliche Arbeitshypothesen.

Lesen Sie hier zu:

Dialog

Wo liegen Ihre Herausforderungen?

...
Dialog neu starten!