Konfliktprävention: Konflikte im Vorfeld vermeiden

Eine gute Kommunikationskultur, in der der friedliche Umgang mit unterschiedlichen Auffassungen bereits angelegt ist, kann das Ausbrechen von Konflikten verhindern. Dazu gehören klare und verbindliche Kommunikationsregeln, die sachliche Interessen über persönliche Interessen stellen, ein offener, konstruktiver Umgang mit unterschiedlichen Meinungen und die nachvollziehbare Begründung von Entscheidungen.

Auch Lernbereitschaft ist eine wichtige Voraussetzung. Impulse Dritter stellen die eigene Position zu einem Thema vielleicht infrage, können aber die eigene Entwicklung fördern. Das Lernen voneinander macht ganze Organisationen entwicklungsfähiger und robuster. Das funktioniert am besten, wenn das Arbeitsklima freundschaftlich und humorvoll ist.

Dialog

Wo liegen Ihre Herausforderungen?

...
Dialog neu starten!