Externe Kandidatensuche: Mitarbeiter gewinnen

Die Besetzung von Stellen über eine externe Suche nach Kandidaten hat den Charme, dass Sie frisches Gedankengut in Ihr Unternehmen hineinholen können und dadurch die Gefahr einer Betriebsblindheit reduzieren. Außerdem können Sie sich aus einem größeren Feld von Bewerbern gezielt Kandidaten aussuchen, die Ihrem Profil entsprechen. Allerdings kann eine externe Suche länger dauern und je nach eingesetztem Kanal teurer sein als eine interne Stellenbesetzung.

Für die externe Kandidatensuche können Sie mehrgleisig vorgehen. Printanzeigen in überregionalen Tageszeitungen oder lokalen Zeitungen werden sukzessive durch Online-Vermittlungsplattformen verdrängt. Neben Headhuntern, die sich für Spitzenpositionen eignen, stehen Möglichkeiten des Social-Media-Recruiting und „Mitarbeiter werben Mitarbeiter“-Initiativen zur Verfügung.

Wählen Sie eine Vermittlungsplattform, die zu Ihrem Unternehmen passt und die für die ausgeschriebene Stelle geeignet ist. Es gibt Plattformen, die sich stärker auf kaufmännische Stellen konzentrieren und andere, die sich schwerpunktmäßig mit technischen Stellen befassen; andere Plattformen sind stärker in der Vermittlung von Kandidaten für Koordinations- und Management-Stellen oder Generalistenstellen.

Dialog

Wo liegen Ihre Herausforderungen?

...
Dialog neu starten!