Auswirkungen der Bonität

Die Bonität wirkt sich maßgeblich auf Kreditmöglichkeiten und -kosten aus. Bei unzureichender Bonität ist das Vertrauen in den Kreditnehmer nicht gegeben. Ein Antrag auf eine Kreditvergabe wird dann abgelehnt. Die meisten Kreditinstitute suchen aber das Gespräch mit Antragstellern, um ihnen die Absage zu begründen und ihnen Möglichkeiten aufzuzeigen, wie sie ihre Bonität entwickeln können.

Wenn bei schlechterer Bonität dennoch eine Kreditzusage gegeben wird, wird der Kredit für den Kreditnehmer teuer. Der Zinssatz für Kredite entspricht nämlich genau der Bepreisung der Risiken, die sich aus diesem Kreditengagement ergeben. Je höher die Risiken für den Kreditgeber sind, desto höher setzt er den risikoadäquaten Zinssatz an. Für Kapitalgeber sind Risiken nicht per se negativ: Je höher die Ausfallrisiken, desto besser sind die Renditechancen.

Dialog

Wo liegen Ihre Herausforderungen?

...
Dialog neu starten!