Progressive Abstraktion als Kreativitätstechnik

Die Methode der progressiven Abstraktion unterstützt die Kreativität dadurch, dass sie schrittweise aus einer Perspektive der Verblendung herausführt, indem die Problemstellung auf einer höheren Abstraktionsebene formuliert und auf dieser Ebene nach einem Lösungsansatz gesucht wird. Hinter der Methode steht die Annahme, dass jedes Problem eine Lösung hat, wenn man nur hinreichend abstrahiert.

Der auf einem beliebigen Abstraktionsniveau gefundene Lösungsansatz lässt sich dann auf die konkrete Problemstellung beziehen. Diese Methode erfordert, die wesentlichen Problem- und Lösungsstrukturen zu erkennen. Sie hilft, indem sie die Lösungssuchenden aus ihrem unmittelbaren fachlichen Umfeld gedanklich löst.

Dialog

Wo liegen Ihre Herausforderungen?

...
Dialog neu starten!