Gründungsfinanzierung: Kapital für den Start

Eine Unternehmensgründung muss finanziert werden. In der Regel können Gründer ein Gründungsvorhaben nicht vollständig selbst finanzieren. Dann brauchen sie eine Unterstützung bei der Finanzierung. Grundsätzlich bestehen die Möglichkeiten einer Finanzierung über Equity-Kapital und die Möglichkeit einer Fremdfinanzierung. Equity-Kapital können Sie beschaffen, wenn Sie die Geschäftsanteile mit Geschäftspartnern teilen, die ebenfalls Kapital einbringen. Bei kleineren Geschäftsvorhaben kommen für die Finanzierung der Freundeskreis und Geschäftsbanken infrage. Sparkassen haben ein gutes Gespür für Geschäftsmodelle und Strategien für Startups. Betrachten Sie sie nicht nur als Geldgeber, sondern nutzen Sie den Dialog mit Ihrem Firmenkundenberater dazu, das Geschäftskonzept zu verbessern und dadurch die Chancen auf einen geschäftlichen Erfolg zu erhöhen. Bei wachstumsorientierten Gründungen kommt eine Finanzierung über Business Angels und ggf. auch eine Finanzierung durch Private-Equity-Gesellschaften infrage. Eine Fremdfinanzierung erfolgt in der Regel über Bankkredite.

Denken Sie bei der Gründung nicht nur an die Finanzierung der Geschäftsausstattung, sondern auch an Betriebsmittel für die Finanzierung des Umlaufvermögens. Ihre Ausgangsrechnungen werden mit einem Zahlungsziel bezahlt. Sie müssen die Zeitspanne vorfinanzieren. Ihr Geschäftsprozess braucht je nach Branche und Produkt Zeit, bis beschaffte Vormaterialien zu verkäuflicher Fertigware verarbeitet sind. Je nach Geschäftsmodell benötigen Sie ein Warenlager, das Sie finanzieren müssen.

Die Finanzierung dieser geschäftstypischen Kapitalbindung ist keine einmalige Erscheinung; sie besteht laufend und weitet sich mit dem Wachstum Ihres Geschäftes sogar aus. Versuchen Sie deshalb, solchen ständigen Finanzierungsbedarf nicht durch eine kurzfristig angelegte Kontokorrentlinie zu decken, sondern durch langfristige Kreditverträge, die Ihnen perspektivisch die Finanzierungssicherheit geben. Die Empfehlung ist eine Fristenkongruenz, also langfristigen Kapitalbedarf auch mit langfristig angelegten Krediten zu decken.

In jedem Fall benötigen Sie für eine Finanzierungszusage Dritter einen soliden Businessplan. Unternehmensberater, die sich auf Finanzierungen spezialisiert haben, können Sie nicht nur bei der Suche nach Finanzmitteln unterstützen, sondern auch bei der Identifikation und Erschließung geeigneter öffentlicher Förderprogramme.

Dialog

Wo liegen Ihre Herausforderungen?

...
Dialog neu starten!